Fahrradbörsen 2024

Die beliebten ADFC-Fahrradbörsen finden regelmäßig am zweiten Samstag eines Monats in Saarbrücken auf dem Tblisser Platz (vor dem Staatstheater) statt.

Der ADFC Saar bietet in den Sommermonaten regelmäßig Gebraucht-Fahrrad-Börsen an, auf denen gebrauchte Fahrräder von Privat an Privat verkauft und gekauft werden können.

Wir möchten damit einen Beitrag zur Steigung des Radverkehrs leisten. Mitmachen können alle Anbieter und Kaufinteressenten aus der Region.

 

Die Termine für 2024:

  • Sa. 13. April (Tblisser Platz)
  • Sa. 11. Mai (Tblisser Platz)
  • Sa. 08. Juni (Tblisser Platz)
  • Sa. 06. Juli (Tblisser Platz oder Theatergarten)
  • Sa. 10. August (evtl. Theatergarten)
  • Sa. 14. September (Tblisser Platz)

Bitte beachten: Es ist für Einzel-Verkäufer*innen nicht möglich, mit dem Auto auf den Tbilisser Platz zu fahren. An der Einfahrt können Autos anhalten um Räder aus- oder einzuladen.

 

Sie möchten ein Fahrrad kaufen:

Dann kommen Sie ab 9:00 Uhr zum Tbilisser Platz. Bitte stellen Sie Ihr eigenes Rad außerhalb der Absperrung ab. Auf dem Platz können Sie die Räder anschauen und durch die ehrenamtlichen Helfer*innen des ADFC Saar beraten werden. 

Eine Probefahrt ist auf einem Teil des Platzes möglich. Bitte schauen Sie das Rad, das Sie kaufen möchten, genau an. Es sollte Ihnen klar sein, dass es sich um ein gebrauchtes Rad handelt, somit sind Gebrauchsspuren und normale Abnutzung zu erwarten. Diese sind kein Grund für spätere Reklamationen.

 

Sie möchten ein Fahrrad zum Verkauf anbieten:

Dann bringen Sie das Rad morgens ab 8:30 Uhr zum Platz der Börse.

Wichtig: Es gibt einen eigenen Eingang für die Anmeldung der Räder an der Seite der abgesperrten Fläche Richtung Staatstheater.

Achtung: Bitte bringen Sie Fahrräder mit, die fahrtüchtig sind. Der ADFC behält sich den Ausschluss von nicht fahrtüchtigen Rädern vor. Hinweise auf die Funktionstauglichkeit sind dem ADFC erlaubt. Mängel senken außerdem den erzielbaren Preis erheblich. Der ADFC darf keine Reparaturen durchführen. Sie haben aber die Möglichkeit, samstags von 12:30 bis 16:00 Uhr Räder in der Selbsthilfewerkstatt unter Anleitung zu reparieren.

Die ehrenamtlichen Helfer*innen des ADFC Saar organisieren den Verkauf. Sie brauchen nicht dabeizubleiben. Bis zum Ende der Veranstaltung um 14:00 Uhr können Geld oder Rad abgeholt werden.

Anmeldung: Um die Arbeit bei der Anmeldung vor Ort zu vereinfachen, bringen Sie bitte den ausgefüllten Anbietervertrag mit. Sie können den Vertrag hier herunterladen, am Computer ausfüllen und ausgedruckt mitbringen.

Machen Sie sich vorher Gedanken über den möglichen Wert des Rads und über den Preis, den Sie noch erzielen wollen. Bringen Sie möglichst die Rechnung und das Wartungsbuch mit, dies kann den Verkaufspreis steigern. Bringen Sie bitte einen Ausweis oder einen Kaufnachweis für das Rad mit.

Erhebliche Mängel z.B. Unfallschäden und Sicherheitsmängel müssen im Vertrag angegeben werden. Zwar wird laut Vertrag die Sachmängelhaftung ausgeschlossen, aber für Gefahren durch Sicherheitsmängel ist der/die Verkäufer*in weiterhin verantwortlich.

Wichtig: Der ADFC Saar tritt nur als Vermittler und Veranstalter der Börse auf. Wir überprüfen nicht alle Räder, ob sie den Bestimmungen der StVZO entsprechen und fahrtüchtig sind. Wir helfen gerne beratend beim Verkauf. Stellen die Helfer erhebliche Mängel fest, so wird dies am Rad notiert und kann auch zum Ausschluss des Rades führen.

Gebühren: Der ADFC Saar leistet mit seinen Helfer*innen eine Menge Arbeit für die Börse. Dafür erhalten wir ein Grundgebühr von 2 Euro je Rad. (Bitte passend mitbringen).

Bei Verkauf beträgt die Provision rund 5 % des Verkaufspreises. Der Provisionsbetrag ist festgelegt auf: 5 € bis Verkaufspreis 100 €, 8 € bei Verkaufspreis bis 130 €, 10 € bei Verkaufspreis  bis 200 €, 15 € bei Verkaufspreis  bis 300 € und so weiter in 5 € Schritten. Jeder Anbieter kann so max. 4 Räder bringen, bei jedem weiteren Rad wird eine Sondergebühr von 5 € fällig.

Je Anbieter ist ein Kinderrad bis zu einem Verkaufspreis von 50 Euro frei von Provision.

Verkauf von Pedelecs / E-Bikes: Der Verkauf eines Fahrrades mit Elektrounterstützung bis 25 km/h (Pedelec) ist erheblich aufwendiger als bei traditionellen Rädern. Der ADFC Saar nimmt nur in Ausnahmefällen solche Räder zum Verkauf an. Besser ist es, wenn sich der/die Anbieter*in Zeit nimmt und beim Rad bleibt. Gerne hilft der ADFC Saar beratend. Wichtig sind hier auf jeden Fall: Akku, Ladegerät, Rechnung, Wartungsheft, möglichst Nachweis über aktuelle Akku-Qualität.

Einzelteile-Verkauf: Dem ADFC Saar ist es nicht möglich, Ersatzteile anzunehmen und sich um deren Verkauf zu kümmern. Es ist aber möglich, selbst einen Stand mit Ersatzteilen auf der Börse anzubieten.

Sie möchten bei der Fahrradbörse mithelfen:

Die Fahrrad-Börsen leisten einen Beitrag, damit mehr Rad gefahren wird in der Region. Außerdem treffen sich viele Radinteressierte. Dafür helfen beim ADFC Saar rund 20 Radler*innen je Börse mit.
Interessierte melden sich bitte beim ADFC Saar 0681 / 45098 oder info [at] adfc-saar.de

 

Viel Erfolg!

alle Themen anzeigen

Verwandte Themen

Kommunalwahlen 2024: ADFC Blieskastel stellt Positionspapier und Fragebogen vor

In intensiven Diskussionen hat die ADFC-Ortsgruppe Blieskastel ein umfangreiches Positionspapier erarbeitet, mit dem sie…

Bahnhofstraße St. Wendel

ADFC St. Wendel erarbeitet Forderungen für die Kommunalwahl 2024

Die ADFC-Gruppe St. Wendel hat in mehreren Treffen den umfangreichen Forderungskatalog erarbeitet.

Scheckübergabe von Umweltminister Reinhold Jost an Thomas Fläschner (ADFC )

LEADER-Projekt des ADFC Saar im Landkreis St. Wendel

LEADER ist ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Stärkung des ländlichen Raums. Der Bewilligungsbescheid wurde…

Fahrradabstellanlage am Bahnhof

Fahrradparkhaus am Hauptbahnhof - Ein sichtbares Zeichen für die Mobilitätswende

ADFC Saar und VCD Saarland begrüßen den Vorstoß der Saarbrücker SPD-Stadtratsfraktion zum Bau eines Fahrradparkhauses am…

Bisttal

Wadgassen: Durch das Bisttal (21 km)

Abwechslungsreiche Radtour mit Natur, Tieren, Spiel und Entspannung.

Malwettbewerb bei der EMW 2023

Europäische Mobilitätswoche und Nachhaltigkeitswoche 2023 in St. Ingbert

Schon zum dritten Mal beteiligte sich die Stadt St. Ingbert an der EMW, einer internationalen Kampagne der…

Kidical Mass Saarbrücken

Kidical Mass-Wochenende im September 2022

Kinder-Fahrrademos am 24.9.2022 um 15 Uhr in Saarbrücken und Saarlouis sowie am 25.9. um 14 Uhr in Homburg und Merzig

Kraftfahrzeug

Globaler Klimastreik am 15.9.2023

Am Freitag, den 15. September, findet der nächste globale Klimastreik von Fridays for Future (FFF) statt.

Lambsbachtal

Homburg: Ins Lambsbachtal (25 km)

Die Rundfahrt um Homburg führt überwiegend abseits größerer Straßen durch Wald und Wiesen.

https://saarland.adfc.de/artikel/fahrradboerse-2024

Bleiben Sie in Kontakt